2223_U17_Junioren_Elite_flach.jpg

Wenn der Goalie drei Tore erzielt

Wir stellten uns schon im Training auf eine offensive und (über-)harte Deckung von Gossau ein. Dies stimmte auch und die Gastgeber starteten mit einem offensiven 3:3. Im Angriff konnten wir nicht unser normales Spiel aufziehen, da die Gossauer Verteidiger immer wieder hinaus kamen und uns das Tempo raus nahmen. Wir kamen trotzdem zu genügend Toren in der ersten Halbzeit. Wir standen in der Deckung stabil, kamen gut raus, jedoch fehlte immer der letzte Schritt. Dazu hatten unsere Torhüter nicht ihren besten Tag.
In der zweiten Halbzeit ging es genau gleich weiter, bis ein Gossauer in der 50. Minute kurz nach seinem Treffer zum 30:30 eine Zeitstrafe kassierte. Danach gelangen unserem Torhüter drei wichtige Paraden. Und nicht nur das, er warf die Bälle gleich selber in ins leere Tor des Gegners. Wir konnten in dieser Phase weitere Gegenstösse laufen und verwandelten sie auch. Am Schluss gewannen wir 41:37. Ich denke, wir waren die bessere Mannschaft. 

Dank diesem Sieg zogen wir punktemässig mit dem Tabellenachten Gossau gleich und belegen Platz 10. Der Rückstand auf Rang 6 beträgt lediglich zwei Punkte. 
Autor: Luc Honegger