2122_U17-Elite_Disentis-Sedrun-quer.jpg

33:26-Heimsieg über Suhr Aarau

Im ersten Saisonspiel gleich mit einem Sieg zu starten, ist immer schön. Das war auch unser Motto vor dem Duell mit dem HSC Suhr Aarau. Die Partie war von Anfang an sehr ausgeglichen. Nur selten konnten wir uns einen kleinen Vorsprung von zwei oder drei Toren erarbeiten. Dank guter Arbeit in der Deckung und in der Offensive gerieten wir nur einmal, in der 19. Minute, in Rücklage. Danach kamen wir immer mehr ins Spiel und lagen immer wieder mit ein oder zwei Toren in Front. Meist prompt glich der HSC Suhr Aarau wieder aus oder erzielte zumindest den Anschlusstreffer. Vor allem die Deckung war heute gut, aber dennoch noch verbesserungsfähig, denn meist mit kleineren Fehlern offerierten wir den Aargauern eine Abschlussmöglichkeit. Teilweise konnten wir auch mit abgefangenen Bällen einfache Tore erzielen. In der Offensive wurden viele Aktionen mit Überzeugung gemacht, daraus resultierte meist der Torerfolg. Ab der 50. Minute konnten wir sowohl in der Defensive wie auch im Angriffsspiel nochmals einen Gang hochschalten. So resultierte am Schluss ein verdienter 33:26-Heimerfolg für die U17-Elite-Junioren von Handball Stäfa.

Nun gilt es den Fokus auf nächstes Wochenende zu legen, und gute Trainings hinzulegen.

Autor: Gianluca Etter