2021_HP_U17-Breite.jpg

Derby-Sieg gegen Uster

Spiele gegen Uster sind immer etwas Spezielles, da sich viele sehr gut kennen und teilweise auch schon im selben Team gespielt haben. Für solche Spiele muss man die Jungs nicht motivieren! Da ist schon so viel Motivation vorhanden, dass ich sie schon fast bremsen muss, damit es nicht überbordet. Unser Spielleiter war über die motivierten Jungs nicht sehr erfreut und mahnte auf beiden Seiten «Bagatellen» ab, die für keinen wirklich nachvollziehbar waren. Die Spieler versuchten sich dementsprechend anzupassen was den Einen klar gegen den Strich ging.

In der Startphase wurden auf beiden Seiten viele technische Fehler begangen, die wir klar besser auszunutzen wussten und so auch schnell zu einem 4-Tore-Vorsprung kamen. Diesen konnten wir nach einem kurzen Durchhänger fortlaufend auf sieben Treffer Differenz bis zur Pause ausbauen.

Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit spielten die Jungs weiterhin sehr konzentriert und der Vorsprung wuchs auf ganze zwölf Tore an. Doch dann fühlten sie sich zu sehr in Sicherheit und Fehler häuften sich. Auch ein Grund waren sicher die jüngeren Spieler, die vermehrt noch Spielzeit erhielten und in der Abwehr teils auf verlorenem Posten standen. So schrumpfte der Vorsprung und am Ende stand es 34:28 für uns. Yes, Derby gewonnen!

Autor: René Landolt 

2021 MU17Pvs Uster 26.09.2020 saputelli.ch P1800763