U13-Espoirs_1_1920.jpg

Starke zweite Halbzeit

Nach dem Sponsoringparcours reiste das Espoirs 1 zu einem Auswärtsspiel nach Wohlen. Der Start ins Spiel gelang sehr gut und bis zum 9:3 nach 15 Minuten lief alles nach Plan. Dann häuften sich jedoch die technischen Fehler im Angriff und die Abwehr stand nicht mehr so konsequent. Mit 16:10 ging es in die Pause.

Nach der Pause zeigten sich die Stäfner stark verbessert, eroberten in der Abwehr Bälle und gingen schnell in den Gegenstoss. Nach drei Vierteln des Spiels stand es bereits 31:15. Nun zahlte sich auch aus, dass bei den Espoirs über das ganze Spiel auf gleichbleibendem Niveau munter gewechselt werden konnte. Während bei Wohlen die Kräfte schwanden, zogen die Stäfner bis zum Schlussresultat von 41:21 durch.

Zum nächsten Meisterschaftsspiel empfängt das Espoirs 1 dann in zwei Wochen den souveränen Tabellenführer Pfadi Winterthur. Das wird eine ungleich grössere Herausforderung.

Es spielten:
Fabian, Philippe, Fabrice, Luke, Tom, Justin, Ben, Oliver, Niels, Veit, Gianni, Timo, Leonardo

Coaches:
Balz, Edi

Autor: Balz Solenthaler