2122_Stfa_M3.jpg

31:21 Heimsieg gegen Volketswil für das Drüü

Am vergangenen Samstagabend fand das erste Heimspiel von unserem Herren 3, dem Drüü statt. Nach einem Unentschieden im Auftaktspiel auswärts in Schwamendingen, war der Saisondominator von der vergangenen Saison zu Gast auf dem Frohberg. Der SC Volketswil, welcher letzte Saison eine weisse Weste hielt und 16 von 16 Partien gewann, war auch diesen Samstag klarer Favorit. Das Drüü konnte diese Saison einige Jungtalente dazu gewinnen und startete entsprechend mit einem verjüngten Kader. Spielbeginn war kurz nach Primetime um 20.30 Uhr.

Gleich zu Beginn konnten unsere Jungs das Zepter übernehmen und mit schnellen zweiten Wellen die Führung holen. Nach 11 Minuten im Stand von 7:0 für Stäfa, erzielte Volki erst sein erstes Tor. Die Defensive stand heute super solid und wenn einmal ein Ball auf Remo Dietsche zu kam, konnte er diesen parieren. Leider verletzte sich der Shooter von Volki Arngrimsson Örvar nach gut 20 Minuten, gute Besserung an dieser Stelle! Volki konnte jetzt aber mithalten und wir gingen mit einer 17:10 Tore Führung in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war die Partie ausgeglichen. Nach gut 40 Minuten stand es 23:15 für uns. Wir wollten nicht nachlassen und das Ding nach Hause bringen. Dies gelang vor allem mit schnellen 2. Wellen. Einzig die Chancenauswertung hätte an diesem Abend etwas besser sein können. Der Torhüter der Gäste parierte das ein oder andere Mal sackstark bei Topchancen von uns. Am Schluss gewannen wir aber souverän und hochverdient mit 31:21 Toren. Die Freude im Team war riesig.

Autor: Nicola Wey

Link zum Liveticker