Lakers-1.jpg

Schwander am Fuss operiert

Dominic Schwander musste sich Ende August einer Operation am rechten Fuss unterziehen. Der bald 23-jährige Rückraumspieler von Handball Stäfa muss nun einen Monat lang eine Schiene tragen und hofft, im neuen Kalenderjahr wieder ins Geschehen eingreifen zu können.

Was zuerst nach einem kleinen Missgeschick aussah, entwickelte sich für den Linkshänder zu einer längeren Leidensgeschichte. «Ich habe mir im Frühling den Fuss übertreten und dachte zuerst, es sei eine normale Bänderverletzung, die nur eine kurze Pause nötig macht», sagt Schwander. Doch die Schmerzen wollten auch Wochen später nicht verschwinden. Bis die genaue Ursache eruiert werden konnte, verstrichen gar Monate. Es sei eben eine seltene Verletzung, erklärt der Ungklücksrabe, deshalb seien die Ärzte lange nicht sofort darauf gestossen. «Jetzt hoffe ich, im neuen Jahr wieder voll angreifen zu können.» So lange werden die Stäfner im rechten Rückraum ohne Linkshänder auskommen müssen.

Handball Stäfa wünscht der Nummer 20 viel Geduld in der Rehabilitation und freut sich, Dominic Schwander bald wieder in Action zu sehen. 

2122 schwander verletzt