Lakers-1.jpg

Stäfa holt Mathias Müller von Suhr Aarau

Handball Stäfa schliesst mit der Verpflichtung von Mathias Müller die Kaderplanung für die Saison 2021/22 ab. Der 25-jährige Rückraumspieler stösst vom HSC Suhr Aarau zum Seeklub und hat einen Einjahresvertrag unterzeichnet.

Am Zürichsee ist Müller, der die Nachwuchsabteilung von GC Amicitia Zürich durchlief, kein Unbekannter. Der 189 cm grosse und 88 kg schwere Rechtshänder stand einst auf der anderen Seeseite beim HC Horgen unter Vertrag. In der Saison 2017/18 erzielte er für die Linksufrigen 169 Tore und war damit bester NLB-Torschütze mit Schweizer Pass. Dies öffnete ihm die Tür zur Nationalliga A, wo er seit 2018 für den HSC Suhr Aarau aufläuft. Neben 63 NLB-Partien blickt Mathias auch auf 103 Einsätze in der höchsten Spielklasse zurück. Sein Vertrag beim QHL-Playoff-Viertelfinalisten aus dem Aargau wurde nun allerdings nicht mehr verlängert.

Der Reiz einer Führungsrolle

«Stäfas Teammanager Dani Perisa nahm schon mit mir Kontakt auf, bevor sich herauskristallisierte, dass mein Engagement bei Suhr Aarau enden wird», verrät der Neuzuzug. «Von Anfang an war der Reiz für mich recht gross. Die Teamkonstellation in Stäfa mit dieser jungen Truppe, in welcher ich mit meiner Erfahrung eine Führungsrolle übernehmen kann, ist vielversprechend.» Der 25-jährige Müller wohnt in Affoltern a. A., studiert an der Universität Zürich Geschichte und Latein und arbeitet an einer Schule in Zürich als Klassenassistent.

«Mathias ist ein erfahrener Spieler, der gut in unser Team passt», ist Trainer Philipp Seitle überzeugt. Der Deutsche hat in Horgen eine Saison mit Müller zusammengespielt und ist zuversichtlich, dass der Rückraumspieler «mit seiner Routine unsere junge Bande anführen kann». Die Stäfner Verantwortlichen hatten bereits vor einem Jahr die Fühler nach ihm ausgestreckt und sind nun sehr zufrieden, dass es mit der Vertragsunterzeichnung geklappt hat.

210424 Müller3

VR-Präsident Christian Rieger begrüsst Neuzuzug Mathias Müller auf dem Frohberg.

210424 Müller2

Rückraumspieler Mathias Müller trägt in der Saison 2021/22 gelb-schwarz.