handball_staefa_verein.jpg

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs unter besonderen Auflagen

Ab Montag, 11. Mai, darf Handball Stäfa den Trainingsbetrieb in den Hallen und im Kraftraum wieder aufnehmen – allerdings unter besonderen Auflagen. Wie jeder nationale Sportverband musste auch der Schweizer Handball-Verband (SHV) beim Bundesamt für Sport (Baspo) ein Covid-Schutzkonzept einreichen und plausibilisieren lassen. Dieses musste von Handball Stäfa den lokalen Verhältnissen entsprechend angepasst werden.
Zusätzlich haben die Hallenvermieter ihre Schutzkonzepte mit besonderen Massnahmen erstellt, an die sich die Hallenmieter halten müssen. An dieser Stelle bedankt sich Handball Stäfa bei seinen Hallenvermietern, der «Halle für Alle Frohberg» und der Schule Stäfa, dass der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden darf.
«Auch wenn in den kommenden Wochen ein Hallentraining immer in den gleichbleibenden 5-Personen-Gruppen und ohne jeglichen Körperkontakt stattfinden wird, hilft uns das sehr, wieder im technischen Bereich arbeiten und Defizite aufarbeiten zu können», meint Stefan Oberholzer, der Geschäftsführer des HC GS Stäfa.

Auftakt mit Elite-Teams
In einer ersten Phase werden die NLB-Equipe, die Elite-Junioren und vereinzelte Breitensport-Teams den Betrieb wieder aufnehmen. Alle Teamverantwortlichen mussten innert 16 Stunden ihre Trainingskonzepte mit den definierten, gleichbleibenden Gruppen Stefan Oberholzer, dem Schutzkonzeptverantwortlichen von Handball Stäfa, abgeben. Danach wurden die Trainingszeiten eingeteilt, so dass immer genügend Zeit für das Übergeben der Halle zwischen den Teams eingerechnet werden konnte. Stefan Oberholzer meint: «Die vergangene Woche war sehr intensiv und mit vielen planerischen Arbeiten gespickt. Unsere Trainer haben dabei gute Vorarbeit geleistet und dies innert kurzer Zeit. Ich bin froh, ein solch tolles Trainerteam bei Handball Stäfa zu haben. Jetzt heisst es aber konsequent und anhand der Schutzkonzepte die Trainings- und Rahmenbedingungen einzuhalten.»
In einer zweiten Phase wird der Kindersport in die Hallentrainings einsteigen. Die Kinder lernen ab dem 11. Mai bereits in der Schule, wie man sich verhalten soll. Das gibt danach mehr Sicherheit für den Einstieg in den Trainingsbetrieb. Die Trainerinnen und Trainer werden Eltern und Kinder entsprechend informieren.

Fragen an den Schutzkonzept-Verantwortlichen
Wir bitten ALLE Eltern, Kinder, Jugendliche sowie aktiven Handballerinnen und Handballer, die entsprechenden Schutzkonzepte genau zu lesen.
Bei Fragen wendet euch bitte an den Schutzkonzept-Verantwortlichen von Handball Stäfa: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!