handball_staefa_verein.jpg

Bestätigung vom Cupspiel

Nach einer strassentechnisch mühsamen Anfahrt nach Wohlen AG kamen wir knapp vor dem Einlaufen in der Halle an. Für die einen Juniorinnen war es das erste Meisterschaftsspiel überhaupt, weshalb sie auch ein bisschen nervös waren. Dann kam der Anpfiff vom Schiri und es ging los. Wir starteten ein wenig müde und unkonzentriert, doch dann fanden wir ins Spiel und konnten einen Vorsprung schaffen. Zur Halbzeit stand es 7:19 für Stäfa.

In die zweite Halbzeit starteten wir mit einer starke Verteidigungsleistung und guten Goalie-Paraden, einer schnellen zweiten Welle und konzentrierten Abschlüssen. Wir konnten unseren eingeübten Spielzug ansagen und mit Erfolg ausprobieren. Nach zehn Minuten und dem 7:27 spielten die fünf jungen, unerfahrenen und neuen Spielerinnen auf dem Feld. Ein Riesenkompliment an sie, ihr habt das super gemacht. Ebenfalls an die Goalies, die haben es auch super gemacht. Schliesslich gewannen wir die Partie 14:40 und können uns nächsten Freitag auf zwei Kuchen freuen. Danke Maria für das 30. und Melanie für das 40. Tor!

Autorin: Anouk Bacher