NK14 Seite40 Schönes Bild

Der Ungar war erst im Mai nach 8 Monaten Verletzungspause ins Team zurückgekehrt


Attila Kun hat sich entschieden, die Lakers Stäfa per sofort zu verlassen. Die Verantwortlichen der GS Players AG bedauern diesen Entscheid sehr. Bedingt durch diesen kurzfristigen und überraschenden Abgang ist die Kaderplanung noch nicht abgeschlossen: „Reisende soll man nicht aufhalten, sagt man so schön. In diesem Falle fällt es uns schwer, aber wir schauen nach vorne und sind überzeugt, dass wir einen adäquaten Ersatz finden werden“, sagt Christian Rieger, VR-Mitglied des Verwaltungsrates der GS Players AG.

Der 23-jähriger Rückraumspieler war erst im Sommer des vergangenen Jahres vom ungarischen Spitzenclub Ceglédi Kézilabda Klub zu den Lakers gestossen und erlitt im Heimspiel gegen den STV Baden Ende September einen Kreuzbandriss und feierte nach monatelangen Strapazen in der Physiotherapie und unter bester Betreuung sein Comeback in den beiden Barrage-Spielen gegen Fortitudo Gossau.

Alexander Kuszka

Verein

Der SPORT-und FREiZEiT-Shop im Monat September 2018

Shop SeptemberPause vom 4. bis 23. September 2018

Aktive

Männer 3. Liga Espoirs: 40:29-Kantersieg in Einsiedeln

Männer 3 Liga EspoirsErster Saisonsieg für die Thoma-Truppe

NLB

#04EMMEN: Imposante 2. Halbzeit beim Aufsteiger

ls portrait 9 Ardielli34:28 -  Lakers bleiben in der neuen Saison auf der Erfolgsspur.

Nachwuchs

U13 Espoirs 1: Gerechte Punkteteilung gegen GC Ami

U13 Espoirs 124:24-Remis in der Saalsporthalle

Tabellen und Spielpläne

Matchcenter

Nachwuchs

MU17 Elite: 32:24-Erfolg gegen Wacker Thun

handball staefa u17 elite
Fulminanter 11:2-Start war Basis für den Erfolg

Handball-TV

logohandballtv

SHV-Matchcenter/Liveticker

Matchcenter