handball staefa u17 elite
Fulminanter 11:2-Start war Basis für den Erfolg

An diesem Samstag hatten die MU17 Elite-Junioren ihr erstes Heimspiel. 
Der Gegner Wacker Thun kannte man aus dem Lake Side Turnier, leider wurde dies damals durch ein überhastestes Spiel verloren.
 
Dies sollte nicht mehr geschehen. Was die Junioren zu Spielbeginn zeigten, war eindrücklich. Mit Konzentration und Spielwitz und der dazu nötigen Härte in der Defensive wurde das Team in den ersten 11 Minuten mit einem Resultat von 10:2 belohnt. Die fulminante Startphase legte die Basis zum verdienten Sieg nach 60 Minuten.
 
Lassen wir uns aber nicht blenden, vereinzelte Aktionen zeigten auch, dass in den Trainings besser gearbeitet werden muss. Das Team kann und muss sich bewusst werden, ganz so einfach wird es nicht immer sein. In der Gruppe gibt es Teams, die sich in der Startphase nicht so leicht überrennen lassen werden. 
 
Schlussresultat 32:24

Handball Stäfa

Sommerfest 2019

 

Ein Fest für GROSS und klein

Aktive

Männer 3. Liga Espoirs: 30:29-Auswärtssieg in Horgen

Männer 3 Liga EspoirsAbschluss-Sieg im Seederby

NLB

Kangei Shota Fukuda

Der Neue aus dem Land der aufgehenden Sonne

Nachwuchs

Beginners: Wir sind alle Gewinner

190407 U11 Turnier 1Strahlende Gesichter am Ende des Tages

Magazin NORDKURVE

NORDKURVE Titel

Tabellen und Spielpläne

Matchcenter

Nachwuchs

Triple für die Blue Fighters

Schulhandball Schweizermeisterschaft

Handball-TV

logohandballtv

SHV-Matchcenter/Liveticker

Matchcenter