Madsen.jpg

Pre-Season 5.0: Niederlage beim HSC Suhr Aarau

Man kann mit dem Auftritt der Lakers in der Schachenhalle zufrieden sein. Zwar ging das Spiel mit 22:31 klar verloren, doch war am Abend in Aarau in allen Mannschaftsteilen eine Leistungssteigerung erkennbar. In der ersten Halbzeit machten die Gastgeber kurzen Prozess und liessen den Seebuben nicht den Hauch einer Chance. Erst im zweiten Abschnitt kamen die Milicic-Schützlinge besser ins Spiel und zeigten sowohl in der Defensive als auch in der Offensive ihr Potential. Im Frühform zeigten sich schon die beiden Shooter Valentino Valentakovic und Mikkel Madsen (Foto). Während dem Kroaten sechs Treffer gelangen, erzielte der Däne gleich 8 Tore.

Unmittelbar nach dem Spiel ging es gleich weiter in das knapp 200 km entfernte Neuried-Altenheim. In der kleinen Gemeinde vor den Toren der Europahauptstadt Strasbourg absolvieren die Gelb-Schwarzen bis am Sonntag ein Trainingslager. Das nächste Testspiel findet am kommenden Montagabend zuhause auf dem Frohberg statt. Zu Gast ist die SG Yellow/Pfadi Espoirs mit dem neuen Trainer Stevan Kurbalija. Spielbeginn ist 20:30 Uhr.

PRE-SEASON 5.0 HSC Suhr Aarau vs Lakers Stäfa 31:22 (20:8)
Mittwoch, 16.08.2017, Schachenhalle Aarau, 100 Zuschauer

Lakers Stäfa: Frei (1.-14. und 23.-30.) /von Wyl (14.-23. und 31.-60.) ; Schlumpf 4, Ardielli, Valentakovic 6, Vernier 1, Brunner, Madsen 8, Piske, Rizvan 3, Hüppi;

Alexander Kuszka