Madsen.jpg

#5 bei der Beachhandball-EM in Zagreb

Unsere Nummer 5 steht vom 20. Bis 25. Juni im Fokus der Beachhandball-Weltklasse. Gemeinsam mit dem kroatischen Nationalteam will Valentino Valentakovic zum 5. Mal in Folge Europameister werden. Der Lakers-Shooter trifft in seiner Heimatstadt Zagreb in der Vorrunde auf den Erzrivalen Serbien, Frankreich, Schweden, Norwegen, Ukraine und die Schweiz, die auch mit einem Team bei den Frauen an den Start geht. Im vergangenen Jahr wurde Valentino Valentakovic mit dem Team in Budapest Weltmeister und weiss, dass die heimischen Fans nichts anderes erwarten, dass die Kroaten den Titel verteidigen: „Es sind Beachhandball-Europameisterschaft in meiner Heimatstadt und es ist ein spezielles Gefühl für mich, weil meine ganze Familie und meine Freunde da sind und mich unterstützen. Sechs Gruppenspiele, die Zwischenrunde und die Finalspiele stehen bis kommenden Sonntag auf dem Programm. Es ist ein langer Weg auf Sand, je zweimal 10 Minuten pro Spiel und die erwartete Hitze: „Unser Ziel ist die Europameisterschaft, die Goldmedaille. Wir sind gut drauf, haben gut trainiert und wir verfügen fast über das gleiche Team, das im vergangenen Jahr Weltmeister wurde. Wir wollen zum fünften Mal in Folge Europameister werden“, so Valentakovic abschliessend.

Die Vorrundenspiele für Valentino Valentakovic:
Dienstag, 20. Juni 2017
10:00 Uhr Serbien vs Kroatien
14:00 Uhr Kroatien vs Frankreich
18:00 Uhr Kroatien vs Schweden
Mittwoch, 21. Juni 2017
12:00 Uhr Schweiz vs Kroatien
Donnerstag, 22. Juni 2017
12:00 Uhr Norwegen vs Kroatien
17:00 Uhr Kroatien vs Ukraine

Wir halten Euch über das Abschneiden unserer Nummer 5 sowie die beiden Schweizer Teams auf unserer Lakers-Facebookseite auf dem Laufenden.

Alle Infos zu den Teams, die Spielpläne und vieles mehr gibt es unter: http://bheuro2017.com/

Alexander Kuszka